Futures

Ein Future, auch Börsen-oder Terminkontrakt genannt, ist ein verbindlicher Börsenvertrag (Kontrakt) zwischen zwei Parteien. Es handelt sich hierbei um eine Form des börsengehandelten Termingeschäftes. Die Hauptcharakteristika eines solchen Vertrages sind für den Verkäufer sowie den Käufer verpflichtend und bindend.

Hauptcharakteristika eines Futures

  • Ein genau bestimmter Vertragsgegenstand (Festlegung des Basiswertes).
  • Festlegung der Menge (Kontraktgröße) sowie der Qualität.
  • Die Festlegung eines für beide Seiten fixen Zeitpunktes in der Zukunft.
  • Festsetzung eines bindenden Preises bereits bei Vertragsabschluss.

Wert und Preis von Futures

Je nach Art des Basiswertes unterscheidet man in Finanzterminkontrakte (Financial Future) und Warenterminkontrakte (Commodity Future). Für den Abschluss eines Futures fallen keine Kosten an. Die Vertragspartner müssen jedoch eine Vorschusszahlung leisten.

Sie dient als Sicherheitsleistung und beträgt nur einen Bruchteil des Kontraktwertes, wie z. B. fünf Prozent des Kontraktwertes oder einen fixen Betrag, der je nach vorherrschender Volatilität nach oben oder unten korrigiert werden. Der Betrag wird in Form von Bargeld oder der Hinterlegung von Staatsanleihen vor der Ausführung eines Auftrags auf ein sogenanntes Margin-Konto eingezahlt.

Der Kurs eines Futures unterliegt der freien Preisbildung aus Angebot und Nachfrage und bewegt sich meist gleichförmig zum tagesaktuellen Preis auf dem Kassamarkt des Underlying-Kurses. Dass die Future-Preise dennoch in der Regel vom Preis der selben Basiswerte abweichen, hängt mit den sogenannten Bestandhaltungskosten zusammen. Die beinhalten die Kosten, die für Bereithaltung der Ware entstehen (Lagerkosten, Versicherungskosten, Zinsen).

Wert eines Futures

  • Kassapreis (Spot Price) + Bestandhaltungskosten (Cost of Carry) = Wert (Terminpreis)

Future-Arten im Check

  • Financial Futures: Aktiendindizes, Einzelaktien (sog. Single-Stock-Futures), Zinsindizes und Devisen.
  • Commodity Futures: Edelmetalle, unedle Metalle, landwirtschaftliche Produkte, Energie